Kindertheater Kindskopp

Kindertheater
Kindskopp


Kindertheater Kindskopp


Besetzung | Presse | Bilder

Bildergalerie



Schriftzug Gruselgewusel

Bild Gruselgewusel

Inhalt

Eigentlich sollte es ein ganz tolles Gruselgewusel - der erste hundertste Geistergeburtstag - für Guido von Gruselstein werden.
Doch seine Eltern George und Georgette von Gruselstein finden, dass ein richtiger Geist zu seinem Gruselgewusel unter der Geisterhaube sein sollte.
Da passt es grauslich gut dass Gisbert, ein entfernter Verwandter, mit seinen beiden Töchtern Grisela und Griselda zu Besuch kommt.
Doch das Schicksal hält noch einige Überraschungen für die Bewohner auf Schloss Gruselstein bereit.
Eine Geistergeschichte für Menschen ab 6 Jahre.


Darsteller/innen

Grisela Greulich: Monique Huiskamp

Georgette von Gruselstein: Judith Kähler-Wehrum

Marie: Alexandra Kirchner

Griselda Greulich: Susanne Kunze

Technik: Tine Seibert

Guido von Gruselstein: Andreas Beckhaus

George von Gruselstein: Günter Eiserfey

Gisbert Greulich: Stefan Wehrum

----

Regie: Marga Kadel



Presseberichte

Die Geister derer von Gruselstein

Main-Spitze 28.11.2008

Entzückend, einfallsreich, originell, sprachwitzig und - vor allem gehörig gruselig hat die Kidibu-Theatertruppe "Kindskopp" gestern im Rahmen der Kinder-Kulturwoche in die verrückt-geisterhafte Welt derer von Gruselstein entführt, verpackt in eine verrückte Familien-Klamotte um Herz und Schmerz, Tod und Leben - und das kindgerecht. Ein wahres Kunststück.

Wirklich, wenn man zuerst als bleiches Konterfei im golden-Bilderrahmen zu sehen ist und dann leibhaftig-bleich im artig-französischen Parliergeschwätz auf der Bühne herumgurrt und plustert und schreit und stelzt, so ist das in allerhöchstem Maße ergötzlich. Stefan Wehrum, der Gemeindepädagoge, und die Regisseurin Marga Kadel haben vor vollem Hause mit Kindern von sechs Jahren an nebst Eltern, Tante, Onkel, Opa oder Oma eine Kostüm-Revue namens "Gruselgewusel" mit Leben erfüllt, "in dem wir alle Geister sind, denn die Gruselsteins sind alle tot" (Wehrum).

Im Sommer schon haben die Ideen beim lockeren Beieinandersitzen nach dem Motto "Was wollen wir denn spielen, ach, Gespenster hatten wir noch nicht" zu sprudeln begonnen, und wie es sich dann zu einem Gesamtkunstwerk zu fügen pflegt, ist längst das unverwechselbares Kennzeichen der "Kindskopp"-Leute.



Termine

Do 27.11.2008 - 15:15

Kindskopp - Kirchengemeinde Dicker Busch - Liebigstr. 21 - Rüsselsheim

So 30.11.2008 - 15:00

Königstädter Hofkonzerte - Ev. Gemeindezentrum - Kohlseestr. - Königstädten

Sa 13.12.2008 - 15:30

Ev. Stadtjugendpfarrt und Ev. Jugend Mainz - Ev. Lutzergemeinde, Friedrich-Naumann-Str. 20, Mainz

Fr 23.01.2009 - 15:00

KITAS der Stadt Rüsselsheim - Jugendzentrum Dicker Busch

Sa 24.01.2009 - 16:00

Förderverein der Otto-Hahn-Schule - Turnhalle der Otto-Hahn-Schule

So 15.03.2009 - 11:00

Achterbähnchen - Theaterzelt auf der Ochsenwiese Gustavsburg